Stöbern Sie durch unsere Angebote (2 Treffer)

Colibiogen® oral 100 ml Lösung
Bestseller
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Colibiogen® ist ein zell- und eiweißfreies Präparat, das aus den Stoffwechselprodukten des Escherichia coli, Stamm Laves, gewonnen wird. Colibiogen® ist ein Schleimhauttherapeutikum mit entzündungshemmender und immunregulierender Wirkung. Der Wirkort ist die immunologische Einheit Schleimhaut. Weil es keine lebenden Organismen enthält, ist es kein Mittel zur Symbioselenkung und wird deshalb nicht zum direkten Aufbau der Bakterienflora des Darmes verwendet. Allerdings ist eine gesunde Schleimhaut eine wichtige Voraussetzung, damit sich die natürliche Bakterienflora dort ansiedeln kann. Colibiogen® kann einer entzündeten Darmschleimhaut helfen, sich zu regenerieren. Es hat daher die Funktion eines Schleimhaut- und Immuntherapeutikums. Colibiogen® oral wird als Immuntherapeutikum, bei Darmerkrankungen, Allergien und begleitend in der Antibiotika- sowie Tumortherapie eingesetzt. Colibiogen® gibt es außerdem: für Kinder: Colibiogen® Kinder als Injektion: Colibiogen® inject Für Allergiker mit Zitrusfruchtallergie steht das wirkstoffgleiche Präparat Synerga® ohne jeglichen Aromazusatz zur Verfügung. Wirkstoff: Zellfreie Lösung aus lysierten Escherichia coli, Stamm Laves Anwendungsgebiete: Enteritis; Colitis (Entzündung der Darmwand), u.a. Morbus Crohn und Radiogene Colitis; Dyspepsie ("Fehlverdauung" oder Reizmagen); Reizdarmsyndrom; schmerzhafte Divertikelkrankheit; zur Rehabilitation nach Antibiotika-, Chemo- und Strahlentherapie; zur unterstützenden Behandlung bei endogener Belastung der Darmwand, Hautallergien und intestinal bedingte (d.h. auf den Darm zurückzuführende) Hautaffektionen: Polymorphe Lichtdermatose (Sonnenallergie), Neurodermitis; Heuschnupfen; rheumatische Erkrankungen; arthritische Erkrankungen Warnhinweis: Colibiogen® oral enthält 4,8% Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Retterspitz® Äußerlich 1 l Flüssigkeit
Empfehlung
20,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind unsere Gelenke oder Muskeln zu beansprucht, schaffen kühlende Umschläge oder Wickel schnell Erleichterung. Nutzen Siedafür Retterspitz Äußerlich – die medizinische Flüssigkeit mit natürlichenInhaltsstoffen lindert Schmerzen und hilft bei der Regeneration. Retterspitz Äußerlich fördert die Heilung von: Sportverletzungen Gelenkentzündungen Schwellungen aktivierter Arthrose Fieber Mastitis / Milchstau Seit Generationen bewährt unterstützt Retterspitz Äußerlich auf natürliche Weise den Heilungsprozess und ist in jeder Apotheke erhältlich. Die Anwendung ist einfach: Die Flüssigkeit wird direkt auf Wickel oder Umschläge aufgetragen und eignet sich für vielfältige Einsatzbereiche. Seit 1902. Flüssiges Medizinprodukt zur äußerlichen Anwendung als Wickel, Umschlag oder Nasse Strümpfe. Inhaltsstoffe: Citronensäure-Monohydrat, Weinsäure, Aluminiumkaliumsulfat x 12 H2O, Thymol, Arnikatinktur, Hühnerei denaturiert, gehärtet, keimfrei, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl, Medizinische Seife, Macrogolglycerol-hydroxystearat, Ethanol, Gereinigtes Wasser, Rosmarinöl. Gegenanzeigen sind nicht bekannt. Wechselwirkungen und Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Anbruchflaschen sorgfältig verschlossen bei nicht mehr als +25°C aufbewahren, am besten im Kühlschrank. Der Anbruch soll innerhalb von 12 Wochen aufgebraucht werden. Dosierung: Mit frischem Wasser 1:1 verdünnt kalt anwenden. Dauer des Wickels 1,5 bis 2 Stunden Wird Retterspitz Äußerlich versehentlich von Erwachsenen oder Kindern getrunken, besteht keine Gefahr. Bei Kindern unter 6 Jahren nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden. Vor dem Anlegen eines Wickels mit Retterspitz Äußerlich ist die Behandlung mit fetten Salben oder Pudern an der betroffenen Hautstelle nicht empfehlenswert. Nicht zu empfehlen ist das Anlegen eines Retterspitz-Wickels unmittelbar nach Abnahme haut- reizender Pflaster oder umgekehrt. Die äußerlich anzuwendende Flüssigkeit ist von trüb-milchiger Beschaffenheit und hat einen aromatisch-herben Geruch. Das Mittel ist frei von tierischen Materialien, die die Gesundheit gefährden könnten. Die physikalische Therapie nutzt natürliche Maßnahmen, um einen günstigen Einfluss auf die Körperfunktionen zu nehmen. Sie sind ein wesentlicher und gefahrlos anwendbarer Bestandteil therapeutischer Maßnahmen. In diesem Zusammenhang wird Hydrotherapie als methodische Anwendung von Wasser zur Behandlung akuter oder chronischer Beschwerden, Stabilisierung der Körperfunktionen (Abhärtung), zur Vorbeugung, Rehabilitation und Regeneration eingesetzt. Größtenteils wird der Temperaturreiz des Wassers als therapeutischer Reiz ausgenutzt. Allen Entzündungen, Wunden und Verletzungsfolgen, gleichgültig an welchem Körperteil oder Organ, liegt ein Durchblutungsschaden der kleinsten Blutgefäße zugrunde, der nur mit Hilfe des Mikroskops gesehen werden kann. Er kann durch Bakterien- und Gewebegifte verursacht werden. Wickel und Umschläge mit Retterspitz Äußerlich unterstützen im Rahmen der Hydrotherapie auf natürliche Weise den Heilungsprozess. Entzündungszeichen wie Schmerz, Rötung, Fieber und Schwellung gehen zurück. Unterstützend kann Thymol entzündungshemmend wirken. Zur unterstützenden physikalischen Therapie: Bei schmerzhaften Schwellungszuständen nach endoprothetischer und gefäßprothetischer Versorgung Verletzungsfolgen u.a. Bänderdehnung, Zerrung der vorderen Oberschenkelmuskulatur, Distorsion Entzündungen z.B. nach Gefäßentfernungen Fieber nach operativer Versorgung bei Frakturen des Ober- bzw. Unterschenkels, welche osteosynthetisch versorgt wurden, bei Weichteileingriffen an der Schulter, Amputationen, Revisionseingriffen nach Komplikationen zur Regeneration nach Sportverletzungen bei chronischer Polyarthritis, aktivierter Arthrose, weichteilrheumatischem Schmerzsyndrom, Fibromyalgiesyndrom, Hämatomen, Schwellungszuständen an den Gelenken Mastitis und Milchstau Der sich nach längerem Stehen der Flasche ablagernde Bodensatz wird durch das natürliche, unvermeidliche Zusammenkommen feinster Eiweißflöckchen verursacht. Dieses Verhalten ist produktspezifisch und gehört zum natürlichen Erscheinungsbild. Deshalb wird Retterspitz Äußerlich vor jedem Gebrauch kräftig geschüttelt. Inhaltsstoffe: Gereinigtes Wasser, Thymol, Rosmarinöl, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl, Arnikatinktur, Weinsäure, Citronensäure-Monohydrat, Alaun, Hühnerei denaturiert, gehärtet, keimfrei, Medizinische Seife, Macrogolglycerolhydroxystearat, Ethanol

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot