Angebote zu "Feldes" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Feldes:SGB IX - Sozialgesetzbuch Neunte
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.08.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: SGB IX - Sozialgesetzbuch Neuntes Buch, Titelzusatz: Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen, Auflage: 4. Auflage von 2018 // 4. aktualisierte Auflage, Redaktion: Feldes, Werner // Kohte, Wolfhard // Stevens-Bartol, Eckart, Verlag: Bund-Verlag GmbH // Bund-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: SGB // Sozialgesetzbuch // Behindertenrecht, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 1565, Reihe: Kommentar für die Praxis, Gewicht: 1190 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Schwerbehindertenrecht
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Basiskommentar erläutert das Schwerbehindertenrecht im SGB IX Teil 3: Besondere Regelungen zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen. Nach der umfassenden Reform durch das BTHG steht in der 15. Auflage die aktuelle Rechtsprechung im Fokus, etwa zu den Fällen- Betriebsbedingte Kündigung eines schwerbehinderten Menschen, wenn keine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit besteht- Mitwirkungspflicht des Arbeitgebers an der stufenweisen Wiedereingliederung schwerbehinderte Beschäftigter- Anhörungsrecht und Teilnahme am Auswahlverfahren der SBV, wenn sich ein schwerbehinderter Mensch um eine Stelle bewirbt- Verpflichtung des Arbeitgebers zur Unterrichtung der SBV über die beabsichtigte Kündigung eines schwerbehinderten BeschäftigtenAutorinnen und Autoren:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG MetallSilvia Helbig, Referatsleiterin für Schwerbehindertenrecht und berufliche Rehabilitation beim DGBBettina Krämer, LL.M., Rechtsanwältin, Teamleiterin beim DGB Rechtsschutz Rainer Rehwald, Referent, langjährig als Jurist im Fachbereich Sozialpolitik der IG MetallBernd Westermann, Richter a.D. am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Schwerbehindertenrecht
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Basiskommentar erläutert das Schwerbehindertenrecht im SGB IX Teil 3: Besondere Regelungen zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen. Nach der umfassenden Reform durch das BTHG steht in der 15. Auflage die aktuelle Rechtsprechung im Fokus, etwa zu den Fällen- Betriebsbedingte Kündigung eines schwerbehinderten Menschen, wenn keine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit besteht- Mitwirkungspflicht des Arbeitgebers an der stufenweisen Wiedereingliederung schwerbehinderte Beschäftigter- Anhörungsrecht und Teilnahme am Auswahlverfahren der SBV, wenn sich ein schwerbehinderter Mensch um eine Stelle bewirbt- Verpflichtung des Arbeitgebers zur Unterrichtung der SBV über die beabsichtigte Kündigung eines schwerbehinderten BeschäftigtenAutorinnen und Autoren:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG MetallSilvia Helbig, Referatsleiterin für Schwerbehindertenrecht und berufliche Rehabilitation beim DGBBettina Krämer, LL.M., Rechtsanwältin, Teamleiterin beim DGB Rechtsschutz Rainer Rehwald, Referent, langjährig als Jurist im Fachbereich Sozialpolitik der IG MetallBernd Westermann, Richter a.D. am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
SGB IX - Sozialgesetzbuch Neuntes Buch
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Analytisch fundiert erläutert der Kommentar in 4. Auflage die Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (SGB IX). Im Zentrum der Neuauflage steht das Bundesteilhabegesetz (BTHG), mit der umfassendsten Reform des Behindertenrechts seit Einführung des SGB IX.Zur kompletten Neufassung zählen- die neue Gliederung des SGB IX in drei Teilen- die neuen für alle Rehabilitationsträger geltenden allgemeinen Vorschriften- das Überführen des Rechts der Eingliederungshilfe in einen neuen Teil 2 des SGB IX- die Neuregelungen im Schwerbehindertenrecht und- die unterschiedlichen Termine des InkrafttretensDie 4. Auflage des Kommentars für die Praxis SGB IX stemmt das Neue mit Bravour. Vor dem Hintergrund der UN-Behindertenrechtskonvention werden sämtliche Auswirkungen kommentiert und kritisch auf ihre Folgen für die Praxis überprüft. Etwa:- Welche Rechtsansprüche lassen sich jetzt schon ableiten?- Welche Handlungsmöglichkeiten ergeben sich für die Beratungspraxis?- Wie müssen diebeteiligten Träger und Behörden reagieren?Die Autoren - anerkannte Experten mit großer Praxiserfahrung - erklären die Änderungen durch das BTHG und geben einen vollständigen Überblick über die neueste Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und der Instanzgerichte wie auch den Stand der Fachdiskussion. Für Fragen, die noch nicht gerichtlich entschieden sind, entwickeln sie eigenständige Lösungen, die vor allem eine faire Beachtung der Rechte behinderter Menschen im Blick haben.Herausgeber:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am MainDr. Wolfhard Kohte, Professor für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht an der Universität HalleEckart Stevens-Bartol, Jurist, langjähriger Vorsitzender Richter am Landessozialgericht München

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
SGB IX - Sozialgesetzbuch Neuntes Buch
112,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Analytisch fundiert erläutert der Kommentar in 4. Auflage die Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (SGB IX). Im Zentrum der Neuauflage steht das Bundesteilhabegesetz (BTHG), mit der umfassendsten Reform des Behindertenrechts seit Einführung des SGB IX.Zur kompletten Neufassung zählen- die neue Gliederung des SGB IX in drei Teilen- die neuen für alle Rehabilitationsträger geltenden allgemeinen Vorschriften- das Überführen des Rechts der Eingliederungshilfe in einen neuen Teil 2 des SGB IX- die Neuregelungen im Schwerbehindertenrecht und- die unterschiedlichen Termine des InkrafttretensDie 4. Auflage des Kommentars für die Praxis SGB IX stemmt das Neue mit Bravour. Vor dem Hintergrund der UN-Behindertenrechtskonvention werden sämtliche Auswirkungen kommentiert und kritisch auf ihre Folgen für die Praxis überprüft. Etwa:- Welche Rechtsansprüche lassen sich jetzt schon ableiten?- Welche Handlungsmöglichkeiten ergeben sich für die Beratungspraxis?- Wie müssen diebeteiligten Träger und Behörden reagieren?Die Autoren - anerkannte Experten mit großer Praxiserfahrung - erklären die Änderungen durch das BTHG und geben einen vollständigen Überblick über die neueste Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und der Instanzgerichte wie auch den Stand der Fachdiskussion. Für Fragen, die noch nicht gerichtlich entschieden sind, entwickeln sie eigenständige Lösungen, die vor allem eine faire Beachtung der Rechte behinderter Menschen im Blick haben.Herausgeber:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am MainDr. Wolfhard Kohte, Professor für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht an der Universität HalleEckart Stevens-Bartol, Jurist, langjähriger Vorsitzender Richter am Landessozialgericht München

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Schwerbehindertenrecht
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Basiskommentar erläutert das Schwerbehindertenrecht im SGB IX Teil 3: Besondere Regelungen zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen. Nach der umfassenden Reform durch das BTHG steht in der 15. Auflage die aktuelle Rechtsprechung im Fokus, etwa zu den Fällen- Betriebsbedingte Kündigung eines schwerbehinderten Menschen, wenn keine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit besteht- Mitwirkungspflicht des Arbeitgebers an der stufenweisen Wiedereingliederung schwerbehinderte Beschäftigter- Anhörungsrecht und Teilnahme am Auswahlverfahren der SBV, wenn sich ein schwerbehinderter Mensch um eine Stelle bewirbt- Verpflichtung des Arbeitgebers zur Unterrichtung der SBV über die beabsichtigte Kündigung eines schwerbehinderten BeschäftigtenAutorinnen und Autoren:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG MetallSilvia Helbig, Referatsleiterin für Schwerbehindertenrecht und berufliche Rehabilitation beim DGBBettina Krämer, LL.M., Rechtsanwältin, Teamleiterin beim DGB Rechtsschutz Rainer Rehwald, Referent, langjährig als Jurist im Fachbereich Sozialpolitik der IG MetallBernd Westermann, Richter a.D. am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
SGB IX - Sozialgesetzbuch Neuntes Buch
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Analytisch fundiert erläutert der Kommentar in 4. Auflage die Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (SGB IX). Im Zentrum der Neuauflage steht das Bundesteilhabegesetz (BTHG), mit der umfassendsten Reform des Behindertenrechts seit Einführung des SGB IX.Zur kompletten Neufassung zählen- die neue Gliederung des SGB IX in drei Teilen- die neuen für alle Rehabilitationsträger geltenden allgemeinen Vorschriften- das Überführen des Rechts der Eingliederungshilfe in einen neuen Teil 2 des SGB IX- die Neuregelungen im Schwerbehindertenrecht und- die unterschiedlichen Termine des InkrafttretensDie 4. Auflage des Kommentars für die Praxis SGB IX stemmt das Neue mit Bravour. Vor dem Hintergrund der UN-Behindertenrechtskonvention werden sämtliche Auswirkungen kommentiert und kritisch auf ihre Folgen für die Praxis überprüft. Etwa:- Welche Rechtsansprüche lassen sich jetzt schon ableiten?- Welche Handlungsmöglichkeiten ergeben sich für die Beratungspraxis?- Wie müssen die beteiligten Träger und Behörden reagieren?Die Autoren - anerkannte Experten mit großer Praxiserfahrung - erklären die Änderungen durch das BTHG und geben einen vollständigen Überblick über die neueste Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und der Instanzgerichte wie auch den Stand der Fachdiskussion. Für Fragen, die noch nicht gerichtlich entschieden sind, entwickeln sie eigenständige Lösungen, die vor allem eine faire Beachtung der Rechte behinderter Menschen im Blick haben.Herausgeber:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am MainDr. Wolfhard Kohte, Professor für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht an der Universität HalleEckart Stevens-Bartol, Jurist, langjähriger Vorsitzender Richter am Landessozialgericht München

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
SGB IX - Sozialgesetzbuch Neuntes Buch
128,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Analytisch fundiert erläutert der Kommentar in 4. Auflage die Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (SGB IX). Im Zentrum der Neuauflage steht das Bundesteilhabegesetz (BTHG), mit der umfassendsten Reform des Behindertenrechts seit Einführung des SGB IX. Zur kompletten Neufassung zählen • die neue Gliederung des SGB IX in drei Teilen • die neuen für alle Rehabilitationsträger geltenden allgemeinen Vorschriften • das Überführen des Rechts der Eingliederungshilfe in einen neuen Teil 2 des SGB IX • die Neuregelungen im Schwerbehindertenrecht und • die unterschiedlichen Termine des Inkrafttretens Die 4. Auflage des Kommentars für die Praxis SGB IX stemmt das Neue mit Bravour. Vor dem Hintergrund der UN-Behindertenrechtskonvention werden sämtliche Auswirkungen kommentiert und kritisch auf ihre Folgen für die Praxis überprüft. Etwa: • Welche Rechtsansprüche lassen sich jetzt schon ableiten? • Welche Handlungsmöglichkeiten ergeben sich für die Beratungspraxis? • Wie müssen die beteiligten Träger und Behörden reagieren? Die Autoren – anerkannte Experten mit grosser Praxiserfahrung – erklären die Änderungen durch das BTHG und geben einen vollständigen Überblick über die neueste Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und der Instanzgerichte wie auch den Stand der Fachdiskussion. Für Fragen, die noch nicht gerichtlich entschieden sind, entwickeln sie eigenständige Lösungen, die vor allem eine faire Beachtung der Rechte behinderter Menschen im Blick haben. Herausgeber: Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am Main Dr. Wolfhard Kohte, Professor für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht an der Universität Halle Eckart Stevens-Bartol, Jurist, langjähriger Vorsitzender Richter am Landessozialgericht München

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Werkbuch BEM - Betriebliches Eingliederungsmana...
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement ist fest in der Arbeits- und Personalpolitik vieler Betriebe etabliert. Es ermöglicht Betroffenen eine individuelle Wiedereingliederung in den Arbeitsalltag. Dieser Wiedereingliederungsprozess hat umfangreichen Qualitätskriterien zu entsprechen und ist laufend den individuellen Anforderungen in Branchen, Betrieben und Dienststellen anzupassen. Welche Faktoren in der persönlichen Beratung und Fallbearbeitung wegweisend für ein erfolgreiches Durchführen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements sind, zeigt das »Werkbuch«. Aus dem Inhalt: • Arbeitsrechtliche Fragen und Rechtsdurchsetzung • Sozialrechtliche Fragen • Datenschutz • Arbeitsschutz und Arbeitsgestaltung • Abgrenzung von Krankenrückkehrgesprächen • Qualitätsmanagement und Evaluation • Erfolgsbedingungen – Aspekte der Unternehmenskultur • Herausforderungen und Chancen für das Personalmanagement • Aufgaben und Rolle des Betriebsarztes • Interessenvertretungen berichten aus dem Eingliederungsalltag • Betriebs- und Dienstvereinbarungen • Unterstützungsstrukturen für Klein- und Mittelbetriebe • Beamte und kirchliche Einrichtungen Die Herausgeber: Werner Feldes, Funktionsbereich Betriebs- und Branchenpolitik der IG Metall Vorstandsverwaltung, Frankfurt/M. Mathilde Niehaus, Prof. Dr. rer. nat. Dr. phil. habil., Universität zu Köln, Lehrstuhl für Arbeit und Berufliche Rehabilitation. Ulrich Faber, Dr. jur., Rechtsanwalt in Bochum mit den Tätigkeitsschwerpunkten Arbeitsrecht, Arbeitsschutzrecht, (Schwer)behindertenrecht, Technikrecht, Datenschutzrecht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot