Angebote zu "Nachsorge" (530 Treffer)

Kategorien

Shops

Sozialmedizinische Nachsorge & stationäre Rehab...
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder mit chronischen Erkrankungen benötigen oftmals viele Versorgungsleistungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen. Eine Leistung ist die Rehabilitation. Bei den Schnittstellen zwischen dem Akutkrankenhaus und der stationären Rehabilitation sowie zwischen der Rehabilitation und dem ambulanten Sektor treten viele Probleme auf, welche die Effektivität und Effizienz der Patientenversorgung vermindern. Durch die Zusammenarbeit mit der Sozialmedizinischen Nachsorge, die mit dem Handlungskonzept Case Management agiert, sollen diese Probleme reduziert und die Prozesse verbessert werden. Neben der Darstellung der Zusammenarbeit werden die Akteure im Gesundheitswesen aus organisationssoziologischer Sichtweise vorgestellt und Möglichkeiten der Effektivitäts- und Effizienzmessung bei der Zusammenarbeit zwischen stationärer Rehabilitation und Sozialmedizinischer Nachsorge diskutiert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnve...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 12. Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung fand im März 2018 im Klinikum der Goethe-Universität Frankfurt statt und war dem Thema »Vernetzung« gewidmet. Dieses Thema bezog sich einerseits auf die Neuronennetzwerke im Gehirn, die durch eine Hirnverletzung beschädigt sein können und im Rahmen der Rehabilitation und Nachsorge wieder neu geknüpft werden sollen. Zum anderen ging es aber auch um eine stärkere Vernetzung der verschiedenen Rehabilitations- und Nachsorgeangebote, die im Interesse der Betroffenen und ihrer Angehörigen dringend erforderlich ist. Nicht selten fehlt es an angemessener Beratung, die darüber informiert, welche Förderangebote regional vorhanden sind und von den Kostenträgern übernommen werden. Der Erfolg der Rehabilitation hängt aber wesentlich davon ab, wie passgenau und umfassend Bedarfe erhoben werden, wie die erforderlichen Teilhabeleistungen miteinander verknüpft sind und wie vernetzt die involvierten Akteure – neben den Rehabilitationsträgern, Ärzte, Therapeuten, Leistungserbringer, Arbeitgeber, aber auch der Patient und seine Angehörigen – miteinander arbeiten. Die Qualität von Teilhabeleistungen wird durch eine professionelle, qualitätsvolle Vernetzung deutlich gesteigert. Auf dem Nachsorgekongress wurden bereits etablierte Netzwerke beispielhaft vorgestellt und weitere Möglichkeiten der Vernetzung ausgelotet. »Das Netz ist ein gutes Symbol: Die Knoten sind eher lose, aber sie verkoppeln viele Möglichkeiten, die Maschen überbrücken vorhandene Löcher«, so Achim Ebert, Sprecher der AG Teilhabe.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnve...
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 12. Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung fand im März 2018 im Klinikum der Goethe-Universität Frankfurt statt und war dem Thema »Vernetzung« gewidmet. Dieses Thema bezog sich einerseits auf die Neuronennetzwerke im Gehirn, die durch eine Hirnverletzung beschädigt sein können und im Rahmen der Rehabilitation und Nachsorge wieder neu geknüpft werden sollen. Zum anderen ging es aber auch um eine stärkere Vernetzung der verschiedenen Rehabilitations- und Nachsorgeangebote, die im Interesse der Betroffenen und ihrer Angehörigen dringend erforderlich ist. Nicht selten fehlt es an angemessener Beratung, die darüber informiert, welche Förderangebote regional vorhanden sind und von den Kostenträgern übernommen werden. Der Erfolg der Rehabilitation hängt aber wesentlich davon ab, wie passgenau und umfassend Bedarfe erhoben werden, wie die erforderlichen Teilhabeleistungen miteinander verknüpft sind und wie vernetzt die involvierten Akteure – neben den Rehabilitationsträgern, Ärzte, Therapeuten, Leistungserbringer, Arbeitgeber, aber auch der Patient und seine Angehörigen – miteinander arbeiten. Die Qualität von Teilhabeleistungen wird durch eine professionelle, qualitätsvolle Vernetzung deutlich gesteigert. Auf dem Nachsorgekongress wurden bereits etablierte Netzwerke beispielhaft vorgestellt und weitere Möglichkeiten der Vernetzung ausgelotet. »Das Netz ist ein gutes Symbol: Die Knoten sind eher lose, aber sie verkoppeln viele Möglichkeiten, die Maschen überbrücken vorhandene Löcher«, so Achim Ebert, Sprecher der AG Teilhabe.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Otto, Antje: Sozialmedizinische Nachsorge & sta...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sozialmedizinische Nachsorge & stationäre Rehabilitation, Titelzusatz: Sektorenübergreifende Zusammenarbeit in der Pädiatrie, Autor: Otto, Antje, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 144, Informationen: Paperback, Gewicht: 231 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Seel, Martina: Nachsorge und Rehabilitation sch...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Nachsorge und Rehabilitation schädelhirnverletzterMenschen, Titelzusatz: Eine qualitative Untersuchung der nachklinischenVersorgungssituation von Personen mit erworbenerHirnschädigung am Beispiel der Stadt Ansbach, Autor: Seel, Martina, Verlag: VDM Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 180, Informationen: Paperback, Gewicht: 289 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Zentrales Nervensystem - Rehabilitation und Nac...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 2,8 Millionen Menschen sind in Deutschland durch die Folgen einer Schädelhirnverletzung selbst oder als Angehörige betroffen – die hochgerechneten Kosten für diese Patienten betragen 2,8 Milliarden Euro. Diese Zahlen verdeutlichen die Tragweite des Problems und diesjährigen Kongressmottos von Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der Teilhabesicherung für Menschen mit Schädelhirnverletzungen. Die Zahlen stehen aber auch für 2,8 Millionen tragische Einzelschicksale: Für Menschen, die häufig selbst nicht mehr in der Lage sind, sich Gehör zu verschaffen, die darauf angewiesen sind, dass ihre gesetzlich verankerten Rechte in ihrer alltäglichen Realität ankommen.Der Gesetzgeber hat gute Sozialgesetze geschaffen, und auch die UN-Behindertenrechtskonvention gilt seit 2009 verpflichtend für Deutschland – allein die Umsetzung der Rechte ist aus Sicht der Menschen mit Hirnverletzungen und chronischen neurologischen Krankheiten noch immer in hohem Maße lückenhaft und dringend entwicklungsbedürftig. Nach wie vor stehen auch pflegende Angehörige im gesellschaftlichen Abseits, sind von finanzieller Unsicherheit bedroht und kämpfen um die Anerkennung ihre Engagements.Die in dieser Publikation gesammelten Beiträge zum 5. Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft 'Teilhabe – Rehabilitation, Nachsorge und Integration' spiegeln wider, welchen Möglichkeiten und Grenzen der Teilhabe schädelhirnverletzte Menschen und ihre Familien in der harten Wirklichkeit begegnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Zentrales Nervensystem - Rehabilitation und Nac...
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 2,8 Millionen Menschen sind in Deutschland durch die Folgen einer Schädelhirnverletzung selbst oder als Angehörige betroffen – die hochgerechneten Kosten für diese Patienten betragen 2,8 Milliarden Euro. Diese Zahlen verdeutlichen die Tragweite des Problems und diesjährigen Kongressmottos von Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der Teilhabesicherung für Menschen mit Schädelhirnverletzungen. Die Zahlen stehen aber auch für 2,8 Millionen tragische Einzelschicksale: Für Menschen, die häufig selbst nicht mehr in der Lage sind, sich Gehör zu verschaffen, die darauf angewiesen sind, dass ihre gesetzlich verankerten Rechte in ihrer alltäglichen Realität ankommen.Der Gesetzgeber hat gute Sozialgesetze geschaffen, und auch die UN-Behindertenrechtskonvention gilt seit 2009 verpflichtend für Deutschland – allein die Umsetzung der Rechte ist aus Sicht der Menschen mit Hirnverletzungen und chronischen neurologischen Krankheiten noch immer in hohem Maße lückenhaft und dringend entwicklungsbedürftig. Nach wie vor stehen auch pflegende Angehörige im gesellschaftlichen Abseits, sind von finanzieller Unsicherheit bedroht und kämpfen um die Anerkennung ihre Engagements.Die in dieser Publikation gesammelten Beiträge zum 5. Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft 'Teilhabe – Rehabilitation, Nachsorge und Integration' spiegeln wider, welchen Möglichkeiten und Grenzen der Teilhabe schädelhirnverletzte Menschen und ihre Familien in der harten Wirklichkeit begegnen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Zentrales Nervensystem - Rehabilitation und Nac...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zentrales Nervensystem - Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnverletzung Band 5, Titelzusatz: Teilhabesicherung - Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit verbessern, Redaktion: Ebert, A // Reuther, Paul // Ludwig, L, Verlag: Hippocampus-Verlag // Hippocampus Verlag KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Neurologie // Neurophysiologie // Physiologie // Therapie // allgemein // Therapie und Therapeutika // Medizinische Beratung, Rubrik: Medizin // Allgemeines, Lexika, Seiten: 126, Gewicht: 313 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Praxisbuch forensische Psychiatrie
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das bewährte Praxisbuch zur professionellen forensischen Psychiatrie für Gesundheits- und Sozialberufe bietet eine lebendige, praxisorientierte Einführung in die vielschichtige Welt des Maßregelvollzugs und erläutert die Therapieformen, pflegerisch-therapeutischen Aufgaben, Nachsorge, rechtliche und ethische Aspekte. Neu aufgenommen in die 3. Auflage wurden die Themen: Altern und Sexualität sowie Entwicklungen im Maßregelvollzug, Deeskalation, Langzeitstationen, Nachsorge und Zwangsmaßnahmen. Aus dem InhaltParagraphendickicht - Rechtliche Grundlagen Zur aktuellen Situation im Maßregelvollzug Behandlungsformen im Maßregelvollzug Persönlichkeitsstörungen und Sexualstraftäter Beziehungen gestalten - Pflege in der forensischen Psychiatrie Legalprognosen bei Patienten des Maßregelvollzugs Forensische Ambulanz - Rehabilitation und Nachsorge Multiprofessionelle Teamarbeit in Aktion Respektierung der Würde - Eine Frage der Ethik Rehabilitation und Nachsorge Altern und Sterben in der Unterbringung Sexualität im Maßregelvollzug Deeskalation"Dieses Buch, das schon in seiner ersten Auflage sehr empfehlenswert war, ist noch besser geworden! Also: Das schon vorher wirklich gute Buch wurde insgesamt in allen Kapiteln fachlich aktualisiert und überarbeitet und zugleich lesbarer gestaltet. Die neue Auflage gehört in jede Handbibliothek aller psychiatrisch tätigen Organisationen. Unbedingt lesen!" (Soziale Psychiatrie)

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot