Angebote zu "Tapeverband" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Aktimed® Tape Plus 5 cm x 5m lightblue
12,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktimed® Tape Plus ist ein elastischer selbstklebender Tapeverband (kinesiologisches Tape) mit integrierten hochgereinigten pflanzlichen Extrakten aus Arnica montana, Rhus toxicodendron und Ruta graveolens. Die Hauptwirkungen des herkömmlichen kinesiologischen Tapes können durch die schmerzlindernden, abschwellenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Extrakte optimal unterstützt werden. Es kommt zu einem Zusammenspiel des Trägermaterials und der pflanzlichen Extrakte. Diese werden an den zu behandelnden Stellen eingebracht und wirken lokal an der geschädigten Struktur. Somit kann eine zusätzliche Gabe von schmerzlindernden / abschwellenden Tabletten / Salben im wesentlich geringeren Umfang als üblich möglich sein. Anwendungsgebiete: Prophylaxe Therapie Rehabilitation von Muskel-, Sehnen- und Gelenkbeschwerden Beispiele: Hws-, Bws-, LWS-Syndrom, Frische Verletzungen mit ausgeprägten Hämatomen (z.B. Muskelfaserriss), Prellungen, Beschleunigungstraumen, Hallux valgus, Fersensporn, Überdehnung, Sehnen- und Bänderverletzungen, Spannungskopfschmerz, Rheumatische Beschwerden, Carpaltunnel-Syndrom, Tennis- u. Golfarm, Rotatorenmanschettenverletzungen, Impingement-Syndrom, Migräne, Gonarthrose, Coxarthrose, Narben, Fibrosen, Ischialgie, Achillessehnenverletzung, Nachbehandlung von Frakturen und Luxationen nach Gipsruhigstellung. Wirkungsspektrum Regulierung des Muskeltonus, Verbesserung der Muskelfunktion, Stabilisierung der Gelenke, Förderung der Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung, Förderung der lokale Durchblutung, Aktivierung des Lymphsystems, Förderung der Mikrozirkulation. Arnica montana: beeinflusst Blut / Blutgefäße, venöses System, Nerven, Muskeln, Schwellungen, rheumatischen Beschwerden Rhus toxicodendron: beeinflusst Sehnen, Bänder, Muskulatur Ruta graveolens: beeinflusst Sehnen, Knochenhautverletzung Anwendungshinweise: Das Produkt ist für den einmaligen Gebrauch und nur zur Anwendung durch geschulte Personen bestimmt. Vor Anwendung muss die Haut gereinigt und fettfrei sein. Schutzfolie entfernen. Je nach Indikation das Tape mit und ohne Dehnung aufkleben. Kleber entfaltet seine Klebewirkung durch Wärmeeinwirkung. Dafür wird empfohlen, das Tape von der Basis aus immer zum Tape-Ende hin auszustreichen (ca. 60 sec.). Vor sportlicher Aktivität sollte das Tape 30 Minuten vorher angelegt werden. Nach dem Duschen / Baden / Schwimmen sollte das Tape abgetupft oder auf niedrigster Stufe trocken gefönt werden. Es kann gelegentlich zu Hautirritationen kommen. In diesem Fall umgehend das Tape entfernen. Das Tape lässt sich am besten nach dem Duschen / Baden entfernen. Sicherheitshinweise: Bei Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe Tape nicht verwenden oder zunächst an einer kleinen Hautstelle testen! Nicht auf offene Wunden und Hautverletzungen kleben! Bei akuten und chronischen Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis im Schub, Psoriasis, Pilzinfektionen) nicht verwenden! Bei Thrombose oder Thrombophlebitis nicht verwenden! Bei einer pAVK distal vom Verschluss nicht verwenden! Bei maligne Tumoren, Bestrahlung, Chemotherapie nicht verwenden! Schwangere dürfen das Tape nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt anlegen! Für Kinder unzugänglich aufbewahren! Anwendungsdauer: Das Tape hält bis zu 6 Tagen auf der Haut.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Aktimed® Tape Plus 5 cm x 5m green
12,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktimed® Tape Plus ist ein elastischer selbstklebender Tapeverband (kinesiologisches Tape) mit integrierten hochgereinigten pflanzlichen Extrakten aus Arnica montana, Rhus toxicodendron und Ruta graveolens. Die Hauptwirkungen des herkömmlichen kinesiologischen Tapes können durch die schmerzlindernden, abschwellenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Extrakte optimal unterstützt werden. Es kommt zu einem Zusammenspiel des Trägermaterials und der pflanzlichen Extrakte. Diese werden an den zu behandelnden Stellen eingebracht und wirken lokal an der geschädigten Struktur. Somit kann eine zusätzliche Gabe von schmerzlindernden / abschwellenden Tabletten / Salben im wesentlich geringeren Umfang als üblich möglich sein. Anwendungsgebiete: Prophylaxe Therapie Rehabilitation von Muskel-, Sehnen- und Gelenkbeschwerden Beispiele: Hws-, Bws-, LWS-Syndrom, Frische Verletzungen mit ausgeprägten Hämatomen (z.B. Muskelfaserriss), Prellungen, Beschleunigungstraumen, Hallux valgus, Fersensporn, Überdehnung, Sehnen- und Bänderverletzungen, Spannungskopfschmerz, Rheumatische Beschwerden, Carpaltunnel-Syndrom, Tennis- u. Golfarm, Rotatorenmanschettenverletzungen, Impingement-Syndrom, Migräne, Gonarthrose, Coxarthrose, Narben, Fibrosen, Ischialgie, Achillessehnenverletzung, Nachbehandlung von Frakturen und Luxationen nach Gipsruhigstellung. Wirkungsspektrum Regulierung des Muskeltonus, Verbesserung der Muskelfunktion, Stabilisierung der Gelenke, Förderung der Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung, Förderung der lokale Durchblutung, Aktivierung des Lymphsystems, Förderung der Mikrozirkulation. Arnica montana: beeinflusst Blut / Blutgefäße, venöses System, Nerven, Muskeln, Schwellungen, rheumatischen Beschwerden Rhus toxicodendron: beeinflusst Sehnen, Bänder, Muskulatur Ruta graveolens: beeinflusst Sehnen, Knochenhautverletzung Anwendungshinweise: Das Produkt ist für den einmaligen Gebrauch und nur zur Anwendung durch geschulte Personen bestimmt. Vor Anwendung muss die Haut gereinigt und fettfrei sein. Schutzfolie entfernen. Je nach Indikation das Tape mit und ohne Dehnung aufkleben. Kleber entfaltet seine Klebewirkung durch Wärmeeinwirkung. Dafür wird empfohlen, das Tape von der Basis aus immer zum Tape-Ende hin auszustreichen (ca. 60 sec.). Vor sportlicher Aktivität sollte das Tape 30 Minuten vorher angelegt werden. Nach dem Duschen / Baden / Schwimmen sollte das Tape abgetupft oder auf niedrigster Stufe trocken gefönt werden. Es kann gelegentlich zu Hautirritationen kommen. In diesem Fall umgehend das Tape entfernen. Das Tape lässt sich am besten nach dem Duschen / Baden entfernen. Sicherheitshinweise: Bei Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe Tape nicht verwenden oder zunächst an einer kleinen Hautstelle testen! Nicht auf offene Wunden und Hautverletzungen kleben! Bei akuten und chronischen Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis im Schub, Psoriasis, Pilzinfektionen) nicht verwenden! Bei Thrombose oder Thrombophlebitis nicht verwenden! Bei einer pAVK distal vom Verschluss nicht verwenden! Bei maligne Tumoren, Bestrahlung, Chemotherapie nicht verwenden! Schwangere dürfen das Tape nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt anlegen! Für Kinder unzugänglich aufbewahren! Anwendungsdauer: Das Tape hält bis zu 6 Tagen auf der Haut.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Aktimed® Tape Plus 5 cm x 5m pink
12,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktimed® Tape Plus ist ein elastischer selbstklebender Tapeverband (kinesiologisches Tape) mit integrierten hochgereinigten pflanzlichen Extrakten aus Arnica montana, Rhus toxicodendron und Ruta graveolens. Die Hauptwirkungen des herkömmlichen kinesiologischen Tapes können durch die schmerzlindernden, abschwellenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Extrakte optimal unterstützt werden. Es kommt zu einem Zusammenspiel des Trägermaterials und der pflanzlichen Extrakte. Diese werden an den zu behandelnden Stellen eingebracht und wirken lokal an der geschädigten Struktur. Somit kann eine zusätzliche Gabe von schmerzlindernden / abschwellenden Tabletten / Salben im wesentlich geringeren Umfang als üblich möglich sein. Anwendungsgebiete: Prophylaxe Therapie Rehabilitation von Muskel-, Sehnen- und Gelenkbeschwerden Beispiele: Hws-, Bws-, LWS-Syndrom, Frische Verletzungen mit ausgeprägten Hämatomen (z.B. Muskelfaserriss), Prellungen, Beschleunigungstraumen, Hallux valgus, Fersensporn, Überdehnung, Sehnen- und Bänderverletzungen, Spannungskopfschmerz, Rheumatische Beschwerden, Carpaltunnel-Syndrom, Tennis- u. Golfarm, Rotatorenmanschettenverletzungen, Impingement-Syndrom, Migräne, Gonarthrose, Coxarthrose, Narben, Fibrosen, Ischialgie, Achillessehnenverletzung, Nachbehandlung von Frakturen und Luxationen nach Gipsruhigstellung. Wirkungsspektrum Regulierung des Muskeltonus, Verbesserung der Muskelfunktion, Stabilisierung der Gelenke, Förderung der Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung, Förderung der lokale Durchblutung, Aktivierung des Lymphsystems, Förderung der Mikrozirkulation. Arnica montana: beeinflusst Blut / Blutgefäße, venöses System, Nerven, Muskeln, Schwellungen, rheumatischen Beschwerden Rhus toxicodendron: beeinflusst Sehnen, Bänder, Muskulatur Ruta graveolens: beeinflusst Sehnen, Knochenhautverletzung Anwendungshinweise: Das Produkt ist für den einmaligen Gebrauch und nur zur Anwendung durch geschulte Personen bestimmt. Vor Anwendung muss die Haut gereinigt und fettfrei sein. Schutzfolie entfernen. Je nach Indikation das Tape mit und ohne Dehnung aufkleben. Kleber entfaltet seine Klebewirkung durch Wärmeeinwirkung. Dafür wird empfohlen, das Tape von der Basis aus immer zum Tape-Ende hin auszustreichen (ca. 60 sec.). Vor sportlicher Aktivität sollte das Tape 30 Minuten vorher angelegt werden. Nach dem Duschen / Baden / Schwimmen sollte das Tape abgetupft oder auf niedrigster Stufe trocken gefönt werden. Es kann gelegentlich zu Hautirritationen kommen. In diesem Fall umgehend das Tape entfernen. Das Tape lässt sich am besten nach dem Duschen / Baden entfernen. Sicherheitshinweise: Bei Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe Tape nicht verwenden oder zunächst an einer kleinen Hautstelle testen! Nicht auf offene Wunden und Hautverletzungen kleben! Bei akuten und chronischen Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis im Schub, Psoriasis, Pilzinfektionen) nicht verwenden! Bei Thrombose oder Thrombophlebitis nicht verwenden! Bei einer pAVK distal vom Verschluss nicht verwenden! Bei maligne Tumoren, Bestrahlung, Chemotherapie nicht verwenden! Schwangere dürfen das Tape nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt anlegen! Für Kinder unzugänglich aufbewahren! Anwendungsdauer: Das Tape hält bis zu 6 Tagen auf der Haut.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Aktimed Tape Plus elast.m.Zusatzn.5cmx5m 1 St
11,03 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Aktimed® TAPE PLUS ist ein elastischer Tapeverband (kinesiologisches Tape) mit integrierten hochgereinigten pflanzlichen Extrakten aus Arnica montana, Ruhs toxicodendron und Ruta graveolens. Die Hauptwirkungen des herkömmlichen kinesiologischen Tapes können durch die schmerzlindernden, ab-schwel¬len¬den und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Extrakte optimal unterstützt werden. Es kommt zu einem Zusammenspiel des Trägermaterials und der pflanzlichen Extrakte. Diese werden an den zu behandelnden Stellen eingebracht und wirken lokal an der geschädigten Struktur. Somit kann eine zusätzliche Gabe von schmerzlindernden / abschwellenden Tabletten / Salben im wesentlich geringeren Umfang als üblich möglich sein. Anwendungsgebiete: Prophylaxe / Therapie / Rehabilitation von Muskel-, Sehnen – und Gelenkbeschwerden. Beispiele: HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, Frische Verletzungen mit ausgeprägten Hämatomen (z.B. Muskel-faserriss) Prellungen, Beschleunigungstraumen, Hallux valgus, Fersensporn, Überdehnung, Sehnen und Bänderverletzungen, Spannungskopfschmerz, Rheumatische Beschwerden, Carpaltunnel-Syndrom, Tennis- u. Golfarm, Rotatorenmanschettenverletzungen, Impigment-Syndrom, Migräne, Gonarthrose, Coxarthrose, Narben, Fibrosen, Ischialgie, Achillessehenenverletzung, Nachbehandlung von Frakturen und Luxationen nach Gipsruhigstellung. Wirkungsspektrum: Regulierung des Muskeltonus, Verbesserung der Muskelfunktion, Stabilisierung der Gelenke, Förderung der Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung, Förderung der lokalen Durchblutung, Aktivierung des Lymphsystems, Förderung der Mikrozirkulation. Anwendungshinweise: Das Produkt ist für den einmaligen Gebrauch und nur zur Anwendung geschulter Personen bestimmt. Vor Anwendung muss die Haut gereinigt und fettfrei sein. Schutzfolie entfernen. Je nach Indikation das Tape mit und ohne Dehnung aufkleben. Kleber entfaltet seine Klebewirkung durch Wärmeeinwirkung. Dafür wird empfohlen, das Tape von der Basis aus immer zum Tape-Ende auszustreichen. Vor sportlicher Aktivität sollte das Tape 30 Minuten vorher angelegt werden. Nach dem Duschen / Baden sollte das Tape abgetupft werden oder auf niedriger Stufe trocken geföhnt werden. Es kann gelegentlich zu Hautirritationen kommen. In diesem Fall umgehend das Tape entfernen. Das Tape lässt sich am besten nach dem Duschen / Baden entfernen. Sicherheitshinweise: Bei Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe Tape nicht verwenden oder zunächst an einer kleinen Hautstelle testen. Nicht auf offene Wunden und Hautverletzungen kleben. Bei akuten und chronischen Hauterkrankungen (z.B. Neuro-dermitis im Schub, Psoriasis, Pilzinfektionen) nicht ver¬wen¬den. Bei Thrombose, Thrombophlebitis nicht verwenden. Bei einer pAVK distal vom Verschluss nicht ver¬wenden. Bei malignen Tumoren, Bestrahlung, Chemotherapie nicht verwenden. Schwangere sollten nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt das Tape anlegen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Anwendungsdauer: Das Tape hält bis zu 6 Tagen auf der Haut. Technische Daten: Kinesiologisches Tape mit Zusatznutzen. Trägermaterial: 95% Baumwolle, 5% Elasthan. Klebemasse: basiert auf Synthesekautschuk. Inhaltsstoffe: Arnica montana 10-6, Rhus toxicodendron10-8 und Ruta graveolens10-6. Kühl, trocken und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt zwischen 5°C und 25°C lagern. - rezeptfrei - von ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH - Verband - 1 St

Anbieter: DocMorris
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Aktimed Tape Plus elast.m.Zusatzn.5cmx5m 1 St
11,03 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Aktimed® TAPE PLUS ist ein elastischer Tapeverband (kinesiologisches Tape) mit integrierten hochgereinigten pflanzlichen Extrakten aus Arnica montana, Ruhs toxicodendron und Ruta graveolens. Die Hauptwirkungen des herkömmlichen kinesiologischen Tapes können durch die schmerzlindernden, ab-schwel¬len¬den und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Extrakte optimal unterstützt werden. Es kommt zu einem Zusammenspiel des Trägermaterials und der pflanzlichen Extrakte. Diese werden an den zu behandelnden Stellen eingebracht und wirken lokal an der geschädigten Struktur. Somit kann eine zusätzliche Gabe von schmerzlindernden / abschwellenden Tabletten / Salben im wesentlich geringeren Umfang als üblich möglich sein. Anwendungsgebiete: Prophylaxe / Therapie / Rehabilitation von Muskel-, Sehnen – und Gelenkbeschwerden. Beispiele: HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, Frische Verletzungen mit ausgeprägten Hämatomen (z.B. Muskel-faserriss) Prellungen, Beschleunigungstraumen, Hallux valgus, Fersensporn, Überdehnung, Sehnen und Bänderverletzungen, Spannungskopfschmerz, Rheumatische Beschwerden, Carpaltunnel-Syndrom, Tennis- u. Golfarm, Rotatorenmanschettenverletzungen, Impigment-Syndrom, Migräne, Gonarthrose, Coxarthrose, Narben, Fibrosen, Ischialgie, Achillessehenenverletzung, Nachbehandlung von Frakturen und Luxationen nach Gipsruhigstellung. Wirkungsspektrum: Regulierung des Muskeltonus, Verbesserung der Muskelfunktion, Stabilisierung der Gelenke, Förderung der Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung, Förderung der lokalen Durchblutung, Aktivierung des Lymphsystems, Förderung der Mikrozirkulation. Anwendungshinweise: Das Produkt ist für den einmaligen Gebrauch und nur zur Anwendung geschulter Personen bestimmt. Vor Anwendung muss die Haut gereinigt und fettfrei sein. Schutzfolie entfernen. Je nach Indikation das Tape mit und ohne Dehnung aufkleben. Kleber entfaltet seine Klebewirkung durch Wärmeeinwirkung. Dafür wird empfohlen, das Tape von der Basis aus immer zum Tape-Ende auszustreichen. Vor sportlicher Aktivität sollte das Tape 30 Minuten vorher angelegt werden. Nach dem Duschen / Baden sollte das Tape abgetupft werden oder auf niedriger Stufe trocken geföhnt werden. Es kann gelegentlich zu Hautirritationen kommen. In diesem Fall umgehend das Tape entfernen. Das Tape lässt sich am besten nach dem Duschen / Baden entfernen. Sicherheitshinweise: Bei Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe Tape nicht verwenden oder zunächst an einer kleinen Hautstelle testen. Nicht auf offene Wunden und Hautverletzungen kleben. Bei akuten und chronischen Hauterkrankungen (z.B. Neuro-dermitis im Schub, Psoriasis, Pilzinfektionen) nicht ver¬wen¬den. Bei Thrombose, Thrombophlebitis nicht verwenden. Bei einer pAVK distal vom Verschluss nicht ver¬wenden. Bei malignen Tumoren, Bestrahlung, Chemotherapie nicht verwenden. Schwangere sollten nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt das Tape anlegen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Anwendungsdauer: Das Tape hält bis zu 6 Tagen auf der Haut. Technische Daten: Kinesiologisches Tape mit Zusatznutzen. Trägermaterial: 95% Baumwolle, 5% Elasthan. Klebemasse: basiert auf Synthesekautschuk. Inhaltsstoffe: Arnica montana 10-6, Rhus toxicodendron10-8 und Ruta graveolens10-6. Kühl, trocken und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt zwischen 5°C und 25°C lagern. - rezeptfrei - von ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH - Verband - 1 St

Anbieter: DocMorris
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Aktimed Tape Plus elast.m.Zusatzn.5cmx5m 12 St
127,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktimed® TAPE PLUS ist ein elastischer Tapeverband (kinesiologisches Tape) mit integrierten hochgereinigten pflanzlichen Extrakten aus Arnica montana, Ruhs toxicodendron und Ruta graveolens. Die Hauptwirkungen des herkömmlichen kinesiologischen Tapes können durch die schmerzlindernden, ab-schwel¬len¬den und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Extrakte optimal unterstützt werden. Es kommt zu einem Zusammenspiel des Trägermaterials und der pflanzlichen Extrakte. Diese werden an den zu behandelnden Stellen eingebracht und wirken lokal an der geschädigten Struktur. Somit kann eine zusätzliche Gabe von schmerzlindernden / abschwellenden Tabletten / Salben im wesentlich geringeren Umfang als üblich möglich sein. Anwendungsgebiete: Prophylaxe / Therapie / Rehabilitation von Muskel-, Sehnen – und Gelenkbeschwerden. Beispiele: HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, Frische Verletzungen mit ausgeprägten Hämatomen (z.B. Muskel-faserriss) Prellungen, Beschleunigungstraumen, Hallux valgus, Fersensporn, Überdehnung, Sehnen und Bänderverletzungen, Spannungskopfschmerz, Rheumatische Beschwerden, Carpaltunnel-Syndrom, Tennis- u. Golfarm, Rotatorenmanschettenverletzungen, Impigment-Syndrom, Migräne, Gonarthrose, Coxarthrose, Narben, Fibrosen, Ischialgie, Achillessehenenverletzung, Nachbehandlung von Frakturen und Luxationen nach Gipsruhigstellung. Wirkungsspektrum: Regulierung des Muskeltonus, Verbesserung der Muskelfunktion, Stabilisierung der Gelenke, Förderung der Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung, Förderung der lokalen Durchblutung, Aktivierung des Lymphsystems, Förderung der Mikrozirkulation. Anwendungshinweise: Das Produkt ist für den einmaligen Gebrauch und nur zur Anwendung geschulter Personen bestimmt. Vor Anwendung muss die Haut gereinigt und fettfrei sein. Schutzfolie entfernen. Je nach Indikation das Tape mit und ohne Dehnung aufkleben. Kleber entfaltet seine Klebewirkung durch Wärmeeinwirkung. Dafür wird empfohlen, das Tape von der Basis aus immer zum Tape-Ende auszustreichen. Vor sportlicher Aktivität sollte das Tape 30 Minuten vorher angelegt werden. Nach dem Duschen / Baden sollte das Tape abgetupft werden oder auf niedriger Stufe trocken geföhnt werden. Es kann gelegentlich zu Hautirritationen kommen. In diesem Fall umgehend das Tape entfernen. Das Tape lässt sich am besten nach dem Duschen / Baden entfernen. Sicherheitshinweise: Bei Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe Tape nicht verwenden oder zunächst an einer kleinen Hautstelle testen. Nicht auf offene Wunden und Hautverletzungen kleben. Bei akuten und chronischen Hauterkrankungen (z.B. Neuro-dermitis im Schub, Psoriasis, Pilzinfektionen) nicht ver¬wen¬den. Bei Thrombose, Thrombophlebitis nicht verwenden. Bei einer pAVK distal vom Verschluss nicht ver¬wenden. Bei malignen Tumoren, Bestrahlung, Chemotherapie nicht verwenden. Schwangere sollten nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt das Tape anlegen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Anwendungsdauer: Das Tape hält bis zu 6 Tagen auf der Haut. Technische Daten: Kinesiologisches Tape mit Zusatznutzen. Trägermaterial: 95% Baumwolle, 5% Elasthan. Klebemasse: basiert auf Synthesekautschuk. Inhaltsstoffe: Arnica montana 10-6, Rhus toxicodendron10-8 und Ruta graveolens10-6. Kühl, trocken und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt zwischen 5°C und 25°C lagern. - rezeptfrei - von ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH - Verband - 12 St

Anbieter: DocMorris
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Aktimed Tape Plus elast.m.Zusatzn.5cmx5m 12 St
127,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktimed® TAPE PLUS ist ein elastischer Tapeverband (kinesiologisches Tape) mit integrierten hochgereinigten pflanzlichen Extrakten aus Arnica montana, Ruhs toxicodendron und Ruta graveolens. Die Hauptwirkungen des herkömmlichen kinesiologischen Tapes können durch die schmerzlindernden, ab-schwel¬len¬den und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Extrakte optimal unterstützt werden. Es kommt zu einem Zusammenspiel des Trägermaterials und der pflanzlichen Extrakte. Diese werden an den zu behandelnden Stellen eingebracht und wirken lokal an der geschädigten Struktur. Somit kann eine zusätzliche Gabe von schmerzlindernden / abschwellenden Tabletten / Salben im wesentlich geringeren Umfang als üblich möglich sein. Anwendungsgebiete: Prophylaxe / Therapie / Rehabilitation von Muskel-, Sehnen – und Gelenkbeschwerden. Beispiele: HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, Frische Verletzungen mit ausgeprägten Hämatomen (z.B. Muskel-faserriss) Prellungen, Beschleunigungstraumen, Hallux valgus, Fersensporn, Überdehnung, Sehnen und Bänderverletzungen, Spannungskopfschmerz, Rheumatische Beschwerden, Carpaltunnel-Syndrom, Tennis- u. Golfarm, Rotatorenmanschettenverletzungen, Impigment-Syndrom, Migräne, Gonarthrose, Coxarthrose, Narben, Fibrosen, Ischialgie, Achillessehenenverletzung, Nachbehandlung von Frakturen und Luxationen nach Gipsruhigstellung. Wirkungsspektrum: Regulierung des Muskeltonus, Verbesserung der Muskelfunktion, Stabilisierung der Gelenke, Förderung der Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung, Förderung der lokalen Durchblutung, Aktivierung des Lymphsystems, Förderung der Mikrozirkulation. Anwendungshinweise: Das Produkt ist für den einmaligen Gebrauch und nur zur Anwendung geschulter Personen bestimmt. Vor Anwendung muss die Haut gereinigt und fettfrei sein. Schutzfolie entfernen. Je nach Indikation das Tape mit und ohne Dehnung aufkleben. Kleber entfaltet seine Klebewirkung durch Wärmeeinwirkung. Dafür wird empfohlen, das Tape von der Basis aus immer zum Tape-Ende auszustreichen. Vor sportlicher Aktivität sollte das Tape 30 Minuten vorher angelegt werden. Nach dem Duschen / Baden sollte das Tape abgetupft werden oder auf niedriger Stufe trocken geföhnt werden. Es kann gelegentlich zu Hautirritationen kommen. In diesem Fall umgehend das Tape entfernen. Das Tape lässt sich am besten nach dem Duschen / Baden entfernen. Sicherheitshinweise: Bei Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe Tape nicht verwenden oder zunächst an einer kleinen Hautstelle testen. Nicht auf offene Wunden und Hautverletzungen kleben. Bei akuten und chronischen Hauterkrankungen (z.B. Neuro-dermitis im Schub, Psoriasis, Pilzinfektionen) nicht ver¬wen¬den. Bei Thrombose, Thrombophlebitis nicht verwenden. Bei einer pAVK distal vom Verschluss nicht ver¬wenden. Bei malignen Tumoren, Bestrahlung, Chemotherapie nicht verwenden. Schwangere sollten nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt das Tape anlegen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Anwendungsdauer: Das Tape hält bis zu 6 Tagen auf der Haut. Technische Daten: Kinesiologisches Tape mit Zusatznutzen. Trägermaterial: 95% Baumwolle, 5% Elasthan. Klebemasse: basiert auf Synthesekautschuk. Inhaltsstoffe: Arnica montana 10-6, Rhus toxicodendron10-8 und Ruta graveolens10-6. Kühl, trocken und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt zwischen 5°C und 25°C lagern. - rezeptfrei - von ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH - Verband - 12 St

Anbieter: DocMorris
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Aktimed® TAPE PLUS 5 cm x 5m green
13,94 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Aktimed® Tape Plus ist ein elastischer selbstklebender Tapeverband (kinesiologisches Tape) mit integrierten hochgereinigten pflanzlichen Extrakten aus Arnica montana, Rhus toxicodendron und Ruta graveolens. Die Hauptwirkungen des herkömmlichen kinesiologischen Tapes können durch die schmerzlindernden, abschwellenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften der pflanzlichen Extrakte optimal unterstützt werden. Es kommt zu einem Zusammenspiel des Trägermaterials und der pflanzlichen Extrakte. Diese werden an den zu behandelnden Stellen eingebracht und wirken lokal an der geschädigten Struktur. Somit kann eine zusätzliche Gabe von schmerzlindernden / abschwellenden Tabletten / Salben im wesentlich geringeren Umfang als üblich möglich sein. Anwendungsgebiete: Prophylaxe Therapie Rehabilitation von Muskel-, Sehnen- und Gelenkbeschwerden Beispiele: Hws-, Bws-, LWS-Syndrom, Frische Verletzungen mit ausgeprägten Hämatomen (z.B. Muskelfaserriss), Prellungen, Beschleunigungstraumen, Hallux valgus, Fersensporn, Überdehnung, Sehnen- und Bänderverletzungen, Spannungskopfschmerz, Rheumatische Beschwerden, Carpaltunnel-Syndrom, Tennis- u. Golfarm, Rotatorenmanschettenverletzungen, Impingement-Syndrom, Migräne, Gonarthrose, Coxarthrose, Narben, Fibrosen, Ischialgie, Achillessehnenverletzung, Nachbehandlung von Frakturen und Luxationen nach Gipsruhigstellung. Wirkungsspektrum Regulierung des Muskeltonus, Verbesserung der Muskelfunktion, Stabilisierung der Gelenke, Förderung der Beweglichkeit, Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung, Förderung der lokale Durchblutung, Aktivierung des Lymphsystems, Förderung der Mikrozirkulation. Arnica montana: beeinflusst Blut / Blutgefäße, venöses System, Nerven, Muskeln, Schwellungen, rheumatischen Beschwerden Rhus toxicodendron: beeinflusst Sehnen, Bänder, Muskulatur Ruta graveolens: beeinflusst Sehnen, Knochenhautverletzung Anwendungshinweise: Das Produkt ist für den einmaligen Gebrauch und nur zur Anwendung durch geschulte Personen bestimmt. Vor Anwendung muss die Haut gereinigt und fettfrei sein. Schutzfolie entfernen. Je nach Indikation das Tape mit und ohne Dehnung aufkleben. Kleber entfaltet seine Klebewirkung durch Wärmeeinwirkung. Dafür wird empfohlen, das Tape von der Basis aus immer zum Tape-Ende hin auszustreichen (ca. 60 sec.). Vor sportlicher Aktivität sollte das Tape 30 Minuten vorher angelegt werden. Nach dem Duschen / Baden / Schwimmen sollte das Tape abgetupft oder auf niedrigster Stufe trocken gefönt werden. Es kann gelegentlich zu Hautirritationen kommen. In diesem Fall umgehend das Tape entfernen. Das Tape lässt sich am besten nach dem Duschen / Baden entfernen. Sicherheitshinweise: Bei Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe Tape nicht verwenden oder zunächst an einer kleinen Hautstelle testen! Nicht auf offene Wunden und Hautverletzungen kleben! Bei akuten und chronischen Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis im Schub, Psoriasis, Pilzinfektionen) nicht verwenden! Bei Thrombose oder Thrombophlebitis nicht verwenden! Bei einer pAVK distal vom Verschluss nicht verwenden! Bei maligne Tumoren, Bestrahlung, Chemotherapie nicht verwenden! Schwangere dürfen das Tape nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt anlegen! Für Kinder unzugänglich aufbewahren! Anwendungsdauer: Das Tape hält bis zu 6 Tagen auf der Haut.

Anbieter: Shop Apotheke CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe